New Publication: Misyār-Ehe: Begriffsbestimmung und islamrechtliche Grundlagen unter besonderer Berücksichtigung Yūsuf al-Qaraḍāwīs (geb. 1926) Ansichten

Misyār-Ehe: Begriffsbestimmung und islamrechtliche Grundlagen unter besonderer Berücksichtigung Yūsuf al-Qaraāwīs (geb. 1926) Ansichten

Für die Richtigkeit und Anerkennung eines gemäß dem islamischen Familienrecht abgeschlossenen Ehevertrags müssen bestimmte Bedingungen eingehalten werden. Heutzutage sind neue Eheformen in Erscheinung getreten, in deren Rahmen den Partnern erlaubt wird, ein gemeinsames „eheliches“ Leben zu führen, ohne alle Voraussetzungen eines herkömmlichen Ehevertrags zu erfüllen. Eine dieser Eheformen ist die misyār-Ehe, welche sich in den 1980er Jahren im Nadschd/Saudi-Arabien entwickelte und seit Anfang der 2000er Jahre kontrovers diskutiert wird. Der vorliegende Beitrag stellt die Debatte zu dieser Ehe vor, wobei der Fokus besonders auf Yūsuf al-Qaraḍāwīs Ansichten liegt. Es soll dabei vor allem eruiert werden, wie diese Eheform definiert und rechtsmethodologisch begründet wird.


Read more